Kostenlose Lieferung für alle Bestellungen über €99.-

Kostenlose Sendungsverfolgung für alle Bestellungen

Schnell und günstiger Lieferpreis

30 Tage uneingeschränktes Widerrufsrecht

30.000 glückliche deutsche Kunden

Große Auswahl proprietärer Produkte

Kostenlose Lieferung für alle Bestellungen über €99.-

30 Tage uneingeschränktes Widerrufsrecht

Blog

Eine Milliarde Leben In Gefahr

  •    11 / 02 / 2016

1 Milliarde Leben. 1/7 der Weltbevölkerung. So viele Menschen rauchen derzeit Tabak. So viele Menschen werden in diesem Jahrhundert an Tabak sterben. Und viele große, mächtige Akteure in der Tabak- und Gesundheitsindustrie scheinen kein Problem damit zu haben, dass es so bleibt.

Tun Sie sich selbst einen Gefallen: Nehmen Sie sich 3 Minuten lang Zeit, um sich dieses Youtube-Video über den kommenden Film "A Billion Lives" anzusehen. Sie werden es nicht bereuen.

"A Billion Lives" greift eines der weltweit wichtigsten Themen auf: 6.000.000 Menschen sterben jedes Jahr an Tabak. 165.000 davon sind Kinder. Solche Zahlen sind schwer zu fassen. Halten Sie sich einfach vor Augen, dass sie 1 Todesfall alle 6 Sekunden bedeuten.

Da sie Rauchern eine tabakfreie Zufuhr von Nikotin ermöglichen, nach dem sich ihre Körper sehnen, stellen E-Zigaretten wie DanSmoke eine großartige Innovation im Gesundheitswesen dar – im wahrsten Sinne des Wortes Lebensretter. Aber sie sehen sich nach wie vor überall mit erbittertem Widerstand konfrontiert. Das Ziel von "A Billion Lives" ist, den Widerstand gegen E-Zigaretten zu untersuchen und mit den vielen Mythen aufzuräumen, auf denen diese Ablehnung beruht.

Starker Widerstand

Eine Thematik zieht sich durch die gesamte Menschheitsgeschichte: Die Ursache für diese Ablehnung ist häufig einfach nur Geld. Tabak-Riesen kämpfen gegen E-Zigaretten, um ihre Milliarden Dollar schwere Branche zu schützen. Große Pharmakonzerne bekämpfen E-Zigaretten ebenfalls, weil sie Gewinne aus dem Verkauf Ihrer Anti-Raucher-Produkte gefährdet sehen.

Eine weitere Ursache liegt in der bedauernswerten Null-Toleranz-Mentalität, die in vielen Regierungen und Anti-Raucher-Lobbygruppen vorherrscht. Leider lehnen diese Leute alles ab, was auch nur im Entferntesten mit Tabak in Verbindung steht und da in E-Zigaretten Nikotin enthalten ist, sehen diese sich mit erbittertem Widerstand aus diesen Gruppierungen konfrontiert. Obwohl jedes Beweismittel auf der ganzen Welt eindeutig belegt, dass E-Zigaretten viel gesünder als Tabak sind und dass jedes Jahr Hunderttausende Leben gerettet werden könnten, wenn jeder Raucher auf E-Zigaretten umsteigen würde, verhalten sich Anti-Raucher-Gruppen weiterhin ablehnend. Darunter leiden Menschen.

Gerüchte bekämpfen

Sie haben wahrscheinlich von der in den Medien weit verbreiteten Panikmache gehört:

  • "Sie verführen Kinder."
  • "Die Aromen machen Menschen süchtig nach Rauchen."
  • "Es ist ein Einstieg zum Tabakrauchen."
  • "Wir verstehen einfach nicht."

Es ist an der Zeit, die Sachverhalte richtig zu stellen!

Kinder werden nicht verführt.

"Schützt die Kinder" ist ein Standardargument gegen alles, das Menschen nicht verstehen. Aber wir verfügen bereits über gesicherte Fakten: E-Zigaretten verleiten Kinder nicht zum Rauchen. Nur 1 bis 2 % aller Kinder verwenden E-Zigaretten häufiger als einmal pro Woche und diese Kinder haben bereits zuvor Tabak-Zigaretten geraucht. Wenn überhaupt, unterstützen E-Zigaretten eher rauchende Kinder dabei, mit Tabak aufzuhören. Kinder, die nicht rauchen, haben überhaupt kein Interesse an E-Zigaretten (Quelle).

Da DanSmoke außerdem den Verkauf seiner Produkte an Personen unter 18 Jahren untersagt, können Sie sich darauf verlassen, dass wir lediglich Erwachsenen eine großartige Alternative zu Tabak bieten möchten.

Die vielen Aromen verführen Menschen nicht dazu, mit dem Rauchen anzufangen.

Vielleicht ist das für Sie überraschend, aber Aromen werden hauptsächlich von erwachsenen Rauchern bevorzugt, die E-Zigaretten verwenden, um mit Tabak aufzuhören. Tatsächlich bezeichnen die meisten Erwachsenen, die mit dem Rauchen aufhören möchten, die Auswahl an Aromen als "sehr wichtig", damit sie den Konsum von E-Zigaretten fortsetzen und vom lebensgefährlichen Tabak Abstand nehmen können (Quelle).

Kunden von DanSmoke genießen unsere große Auswahl an Aromen. Viele bevorzugen unsere Tabak-Aromen, anderen hingegen gefallen unsere fruchtigen Alternativen besser. Offenkundig ist die Auswahl zwischen hochwertigen Alternativen, wie bei den Aromen von DanSmoke, sowohl für Raucher als auch für ehemalige Raucher entscheidend beim Genuss ihrer E-Zigarette. Und wem E-Zigaretten gefallen, dem fällt es leichter, auf Tabak zu verzichten.

Ein Einstiegseffekt existiert nicht. In Wahrheit helfen E-Zigaretten Rauchern beim Aufhören.

Die Behauptung, dass E-Zigaretten Menschen zum Rauchen von Tabak verleiten, ist komplett aus der Luft gegriffen und ganz einfach unwahr. Lediglich 0,2 % aller Nutzer von E-Zigaretten sind Nichtraucher. Diese Zahl ist so vernachlässigbar niedrig, dass die Angstmacherei bezüglich eines angeblichen Einstiegseffekts fast schon lächerlich anmutet (Quelle). Außerdem gehen in Gebieten wie Großbritannien die Zahlen von Tabakkonsumenten zurück, wenn mehr Menschen E-Zigaretten verwenden (Quelle).

In der DanSmoke-Gemeinschaft feiern Menschen, die mit dem Rauchen aufhören möchten, großartige Erfolge. Mehr als 92 % aller Personen, die mit DanSmoke von Tabak loskommen wollen, schaffen das auch.

Kurz gesagt: Menschen fangen wegen E-Zigaretten nicht mit dem Rauchen an. Wenn es ihr Ziel ist, dann hören sie dank E-Zigaretten mit dem Rauchen auf.

Wir verstehen sehr wohl

"Wir verstehen einfach nicht" ist die Behauptung, auf die Gegner von E-Zigaretten immer zurückgreifen, nachdem jedes ihrer anderen Argumente faktisch widerlegt worden ist. Aber der einzige Grund, aus dem sie "nicht verstehen", ist dass sie gar nicht verstehen wollen:

"... was wir sehr wohl wissen: [E-Zigaretten] sind wesentlich weniger gefährlich als Zigaretten, die weltweit mehr als sechs Millionen Menschen töten." (Quelle)

"... E-Zigaretten wären ein begrüßenswertes Mittel zur Vermeidung von Todesfällen und Leid, das durch Zigaretten verursacht wird." (Quelle)

"... Die beste Methode der Raucherentwöhnung. [...] Ein Verbot wäre quasi wie den Notausgang abzusperren, bloß weil der Fußboden dort rutschig ist. Es dient keinem Zweck." (Quelle)

"... im Gegensatz zu Tabak beeinträchtigen elektronische Zigaretten nicht die Sauerstoffversorgung des Herzens" (Quelle)

"E-Zigaretten etwa 95 % weniger schädlich als Tabak" (Quelle)

Die Liste der Studien und Wissenschaftler, welche die gewaltigen Vorteile von E-Zigaretten bestätigen, lässt sich beliebig fortführen.

Wenn "A Billion Lives" im Laufe dieses Jahres veröffentlicht wird, verringert er hoffentlich den auf Angst basierenden und mit viel Geld finanzierten Widerstand gegen die vielen gesundheitlichen Vorteile von E-Zigaretten wie DanSmoke. Wir bei DanSmoke sind der Meinung, und viele andere stimmen uns dabei zu, dass es einfach nicht richtig ist, E-Zigaretten zu verbieten und damit Menschen zu zwingen, wieder Tabak-Zigaretten zu rauchen.

Wir sind unheimlich gespannt auf den Film und hoffen, dass Sie sich ebenfalls darauf freuen, ihn anzusehen.